Förderbekanntmachung von ERA PerMed zu “Research projects on personalised medicine – smart combination of pre-clinical and clinical research with data and ICT solutions”

Der ERA-Net Cofund ERA PerMed hat seinen ersten transnationalen Aufruf zum Thema “Research projects on personalised medicine – smart combination of pre-clinical and clinical research with data and ICT solutions” veröffentlicht.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. Die Einreichfrist der ersten Stufe (Projektskizzen) endet am 10. April 2018. Es sollen transnationale Verbundprojekte mit drei bis sechs Partnern aus den am Aufruf beteiligten Ländern gefördert werden.

Es wird empfohlen, sich vor Antragstellung mit den nationalen Kontaktpersonen in Verbindung zu setzen. Für Deutschland sind dies Frau Katja Kuhlmann und Herr Wolfgang Ballensiefen vom DLR Projektträger.

Antragstellerinnen und Antragsteller aus Sachsen können sich auch an Eva Damm oder Gabriele Süpitz (permed@smwk.sachsen.de) vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst wenden.

Weitere Informationen zum Aufruf und zu den Beteiligungsregeln finden Sie hier: Aufruf auf der ERA-PERMED-Website