Förderbekanntmachung im Bereich Nanomedizin des ERA-Net „EuroNanoMed III“

Im Rahmen des ERA-NET „EuroNanoMed III“ werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Anwendung von Nanotechnologien in Produkten und Verfahren für das Gesundheitswesen gefördert. Die Vorhaben sollten einem der drei folgenden Bereiche zuzuordnen sein: „gezielter Wirkstofftransport“, „Diagnostik und Bildgebung“ oder „regenerative Medizin“.

Es werden transnationale Verbundprojekte gefördert, an denen mindestens drei und höchstens sieben Verbundpartner aus mindestens drei Partnerländern aktiv beteiligt sein müssen.

Das Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. Die Einreichfrist der ersten Stufe endet am 16. Januar 2018. Ansprechpartner ist Olaf Rotthaus (Tel.: 0211-6214233, E-Mail: rotthaus@vdi.de) beim VDI Technologiezentrum.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Bekanntmachung auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung