13. Ausschreibungsrunde von EuroTransBio geöffnet

Die Förderinitiative EuroTransBio hat ihre 13. Ausschreibungsrunde geöffnet. Die Initiative unterstützt ausgewählte transnationale Kooperationsprojekte in Bereichen der Biotechnologie (Gesundheit, Landwirtschaft, Ernährung, Industrielle Biotechnologie, Umwelt, marine/aquatische Lösungen). Das Konsortium muss aus mindestens zwei Unternehmen aus unterschiedlichen Ländern/Regionen bestehen und muss von einem kleinen mittelständischen Unternehmen koordiniert werden.

Ziel der transnationalen Ausschreibung ist es, die technologischen Stärken sowie die finanziellen Ressourcen der beteiligten Unternehmen im europäischen Umfeld zu koordinieren, zu vernetzen und zu bündeln, um den Innovationsprozess zu beschleunigen und die Produktorientierung in den zusammenarbeitenden Biotechnologie-Unternehmen zu stärken.

Die Einreichung von Projektvorschlägen ist bis zum 31. Januar 2018 möglich. Antragstellern wird empfohlen, sich vor Antragstellung mit der Ansprechpartnerin für Deutschland, Frau Tatiana Gründer (t.gruender@fz-juelich.de; Tel.: 02461-61 96432) vom Projektträger Jülich in Verbindung zu setzen. Weitere Informationen zur Ausschreibung inklusive weiterer Teilnahmebedingungen finden Sie hier: Website EuroTransBio