Informationsveranstaltung zu EU-Fördermöglichkeiten im Bereich Gesundheit

Am Nachmittag des 17. Oktober 2017 veranstaltete die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS-L) zusammen mit der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen eine Informationsveranstaltung zu europäischen Fördermöglichkeiten im Bereich Gesundheit. Der Veranstaltungsort war Tübingen.

Die Veranstaltung hat einen Überblick über die geplanten Ausschreibungen im neuen Arbeitsprogramm 2018-2020 und über weitere Fördermöglichkeiten gegeben. Die Teilnehmenden erhielten darüber hinaus Tipps zur Antragstellung und einen Einblick in die Erfahrungen eines erfolgreichen Antragstellers.

Es bestand die Möglichkeit, in Einzelgesprächen eine erste Antragsidee mit einer Mitarbeiterin der NKS-L zu besprechen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Veranstaltungswebsite