Informationsveranstaltung zu EU-Fördermöglichkeiten in den Lebenswissenschaften

Die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften und die Universität Köln bieten am 24. Oktober 2017 in Köln eine gemeinsame Informationsveranstaltung zu den EU-Fördermöglichkeiten in den Bereichen Gesundheit, Ernährung/Lebensmittelsicherheit/nachhaltige Land- und Forstwirtschaft/ marine, maritime und limnologische Forschung/Bioökonomie und Biotechnologie an.

Teilnehmende erhalten einen Ausblick auf die kommenden Horizont-2020-Ausschreibungen und Tipps zur Antragstellung. Darüber hinaus wird ein Gutachter über seine Erfahrungen berichten.

Die Veranstaltung findet voraussichtlich in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebsite.