Aufruf 2017 des Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU) geöffnet

Am 11. April 2017 wurde der Aufruf 2017 des Bio-Based Industries Joint Undertaking (BBI JU) geöffnet. Das Fördervolumen beträgt 81 Mio. EUR. Die Einreichfrist für die Vollanträge dieses einstufigen Aufrufs ist der 07. September 2017.

Die Einreichung erfolgt über das Teilnehmerportal. Relevante Informationen und Dokumente wie beispielsweise den Arbeitsplan 2017, den aktuellen Leitfaden für Antragstellende sowie ein Dokument mit häufig gestellten Fragen finden Sie auf der Website der BBI JU zum Aufruf 2017 bzw. auf dem Teilnehmerportal der Europäischen Kommission.

Zur Information interessierter deutscher Akteure bietet die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften am 09. Mai 2017 ab 10:00 Uhr ein kostenloses Webinar zum aktuellen Aufruf an.

Ihre Ansprechpartner bei der NKS L für Fragen zum BBI JU sind Dr. Stefan Rauschen (Tel: 0228 3821-1696, E-Mail: s.rauschen@fz-juelich.de), sowie Dr. Alexandros Theodoridis (Tel: 0228 3821-1698, E-Mail: a.theodoridis@fz-juelich.de).