Tagung „Ressource Holz“ - Leistungen Inwertsetzen

Am 06. April 2016 organisiert das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (Fraunhofer IFF) mit Unterstützung der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNE) Eberswalde eine Tagung zum Thema „Ressource Holz“ - Leistungen Inwertsetzen im Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg (bei Magdeburg). Die Veranstaltung richtet sich an die Akteure im Cluster Forst-Holz und widmet sich der Verbesserung der Wahrnehmung und Wertschätzung der Leistungen, die diese Akteure für ihre Wirtschaftspartner, die regionale Entwicklung und das Gemeinwohl erbringen.

Verschiedene Referentinnen und Referenten werden in drei Themenblöcken die Ursachen und Folgen der oft mangelhaften Wahrnehmung und Wertschätzung dieser Leistungen, aber auch Handlungsoptionen für einzelne Betriebe oder die Branche als Ganzes thematisieren. Die Nationale Kontaktstelle Bioökonomie in der NKS Lebenswissenschaften wird dabei mit einem Vortrag zum Thema „Chancen und Risiken der Forschung(sförderung): Innovationen zwischen Realität und Zukunft“ vertreten sein. In einem moderierten Gespräch sind alle Teilnehmenden eingeladen, darüber zu diskutieren, wie die Leistungen Einzelner und des gesamten Clusters besser in Wert gesetzt werden können und welche Maßnahmen daraus abzuleiten sind.

Alle Informationen zur Tagung und die kostenpflichtige Anmeldung bis zum 24. März finden Sie hier: Website der Tagung „Ressource Holz“ - Leistungen Inwertsetzen